Follow by Email

Mittwoch, 30. April 2014

Girls and cars...
                                                          



DAS "CUSTOM CAR"
MAGAZIN



Das "Custom Car" Magazin erschien erstmals in den frühen 70er Jahren. Die Zeitschrift war spektakulär anders, als alle bisherigen Automagazine. 








Die Zeitschrift traf den rebellischen Zeitgeist der siebziger Jahre und stellte weniger die Autos selbst, als vielmehr die Bildkombination von schönen Frauen und wilden Autos in den Mittelpunkt.






Das mutige Konzept schlug ein wie eine Bombe. Insbesondere in den USA und UK fand das "Custom Car" Magazin viele Fans.  




Ganz anders im deutschsprachigen Europa: Dort galt die Zeitschrift als anrüchig und war deshalb nur „unter dem Ladentisch“ zu haben.














Immer in  Anlehnung an die US - Hot Rod Szene und das amerikanische Drag Racing brachte "Custom Car" aber auch regelmässig aktuelle Neuerscheinungen der Automobilindustrie auf den Titel. 































Stets im Fokus des Betrachters: Die schönen Girls der 70er Jahre, welche die eigentliche Kaufentscheidung für das Magazin ausmachten.









Das Motto war: 

„Wir brauchen eigentlich gar kein richtigen Autos auf dem Titelblatt – ein paar schöne Busen reichen uns meist - und die nächsten 100.000 Hefte verkaufen sich wie von selbst…“